Advent, Advent...

20.11.2017 17:15

Bei unserer diesjährigen Blogtour "Geschenkideen für Weihnachten" hat Carolin von Tinilenchen einen wunderschönen Adventskalender für ihre Mädels genäht. Die haben haben sich zwar riesig gefreut, mussten sich aber noch eine ganze Weile gedulden, denn das war noch im Oktober. Nun ist der 1. Dezember schon bald da und falls euch noch die Nählust packt, haben wir hier noch die ganz detaillierte Anleitung von Tinilenchen. So könnt ihr die Adventskalendersäckchen ganz leicht nachnähen:

Als erstes schneidet ihr euch 24 Rechtecke zu. Carolin hat sie in unterschiedlichen Größen zugeschnitten. Als Beispiel 25cm x 28cm.

Dann bügelt ihr an der langen Seite einen 5cm breiten Saum um.

Diesen näht ihr mit einem Zierstich fest. So kann später nix ausfransen.

So sollte es nun hinten und vorne aussehen.

Das gesäumte Stoffstück nun einmal falten und mit der Overlock die offenen Kanten schließen. Nun noch die Fäden vernähen... fertig ist das Säckchen.

Um es aufhängen und zubinden zu können, braucht ihr zwei Schnüre a ca. 30cm.

Die legt ihr über Kreuz auf die Seitennaht und näht sie in der Mitte gut fest.

Nun könnt ihr für die einzelnen Tage noch die Zahlen drauf Plotten oder Buttons verwenden. Und schon ist das erste Säckchen fertig zum Aufhängen. Carolin hat sich ein wunderbares Gerüst aus abgeschmirgeltem Treibholz gebaut. Aber hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Falls es schnell gehen muss, können die Säckchen auch einfach an eine schlichte Kordel gehängt werden.

Bei den hier verwendeten Stoffen handelt es sich den byGraziela Baumwollstoff Glücksklee in mint, grau und rosa, sowie den passenden Baumwollkombis. Carolin von Tinilenchen und wir wünschen euch viel Freude beim Nachnähen und wir bedanken uns außerdem bei Carolin für die tolle Idee und die Anleitung!

0 Comments | Posted By byGraziela Team

Weihnachten naht mit Riesenschritten und dem ein oder anderen fehlt sicher noch die passende Geschenkidee für die Freundin, die Mama oder den Ehemann, stimmts? Wir haben da vielleicht etwas für dich: Wie wäre es mit einem MEMOBOARD? Super individuell und ganz einfach selbstgemacht. Außerdem: Es macht richtig viel Spaß!

Für alle, die die Anleitung lieber im pdf lesen oder abspeichern möchten: Ganz unten gibt es sie auch als Download.

Bastel dir ein Memoboard mit deinem byGraziela Lieblingsstoff - kostenlose Anleitung. Super einfach gemacht.

Angela von Lalafab hat ein Memoboard aus dem grauen byGraziela Baumwollstoff für uns gezaubert – wunderschön und ein toller Hingucker. Dazu hat sie eine tolle Anleitung geschrieben. Du willst wissen wie's geht? Dann legen wir los!

Diese Materialien brauchst du:

- 1x Leinwand (Größe 40 x 50 cm)
- 0,5 m Baumwollstoff
- 0,5 m Vlieseline H630
- ca. 5 m Schrägband
- Brads, z.B. in Kupfer (von Amazon)
- Handtacker
- passendes Nähgarn

1. Zuschneiden und Volumenvlies aufbügeln:

Schneide zunächst den Stoff sowie das Volumenvlies zu. Das Volumenvlies wird jeweils 3 cm größer als die Leinwand zugeschnitten und der Stoff jeweils 6 cm größer. Wenn du eine größere oder kleinere Leinwand verwendest, kannst du dich einfach an diesen Angaben orientieren. In meinem Beispiel ergeben sich folgende Maße:

Stoff: 46 x 56 cm
Volumenvlies H630: 43 x 53 cm

Bügle nun das Volumenvlies nach Herstellerangabe auf die linke Seite des Stoffes, lasse es gut auskühlen und lege dann die Leinwand mittig auf die linke Seite des Stoffes.

Bastel dir ein Memoboard mit deinem byGraziela Lieblingsstoff - kostenlose Anleitung. Super einfach gemacht.

2. Stoff an der Leinwand befestigen:

Lege die Kanten des Stoffes um 1 cm um, dann klappst du den Stoff komplett um die Kanten der Leinwand herum und befestigst ihn mit dem Handtacker an der Rückseite der Leinwand. So bringst du nun alle 4 Seiten an

Bastel dir ein Memoboard mit deinem byGraziela Lieblingsstoff - kostenlose Anleitung. Super einfach gemacht.

3. Schrägband anbringen:

Lege das Schrägband doppelt, bügle es sorgfältig und steppe das Schrägband mittig ab. Tipp: Steppe das Schrägband in einem Stück ab und schneide dir später erst die benötigten Stücke ab!

Bastel dir ein Memoboard mit deinem byGraziela Lieblingsstoff - kostenlose Anleitung. Super einfach gemacht.

Bringe nun alle einzelnen Streifen des Schrägbands an, sodass du am Ende die Rautenform hast. Die Streifen aus Schrägband sollten dabei schön gestrafft sein. Den Abstand zwischen den Schrägbändern kannst du ganz nach deinem persönlichen Geschmack wählen – achte auf einen gleichmäßigen und nicht zu engen Look. Ich habe einen Abstand von jeweils ca. 12 cm verwendet.

Bastel dir ein Memoboard mit deinem byGraziela Lieblingsstoff - kostenlose Anleitung. Super einfach gemacht.

4. Brads anbringen:

Jetzt bringst du noch die Brads an – dafür benötigst du einen spitzen dünnen Gegenstand. Steche ganz vorsichtig an den Schnittstellen der einzelnen Schrägbänder ein und schneide gleichzeitig auch die Leinwand ein. Stecke den Brad durch und biege die Stiele auf der Rückseite der Leinwand auseinander. So bringst du nun alle Brads an.

Fertig ist dein individuelles Memoboard! :)

Wir sagen DANKE an Angela von LalaFab für das tolle Tutorial und wünschen euch viel Spaß beim Basteln! Falls ihr beim Nachmachen einen unserer Baumwollstoffe verwenden wollt, schaut gerne bei uns im Shop. Den grauen Glücksklee-Baumwollstoff gibts hier.

Bastel dir ein Memoboard mit deinem byGraziela Lieblingsstoff - kostenlose Anleitung. Super einfach gemacht.

Ihr möchtet die Anleitung gern als pdf abspeichern? Tragt euch unten ein und ladet das Ebook kostenlos herunter.

PS: Wer schon Newsletter-Abonnent ist, bitte auch unten eintragen, damit ihr das pdf downloaden könnt. Ihr bekommt den Newsletter dann nicht doppelt!

 
Fill out my online form.
0 Comments | Posted By byGraziela Team

Nun ist unsere Blogtour 2017 mit dem Motto "Geschenkideen für Weihnachten" auch schon wieder vorbei. Wir hatten zwei tolle Wochen, voll gepackt von prima Ideen der wunderbaren Probenäherinnen. Wir hoffen sehr, euch hat es genau so gut gefallen wie uns. Und weil es so schön war, haben wie hier für euch nochmal einen kompletten Überblick.

Carolin von Tinilenchen ist mit einem Adventskalender gestartet. Die Säckchen hat sie frei Hand aus dem neuen Glücksklee Baumwollstoff genäht. Das Holzgestänge hat sie aus Treibholz auch selbst gefertigt. Sie hat auch eine kleine Anleitung für die Säckchen gebaut. Vorbeischauen bei Tinilenchen lohnt sich also.

Carina von Farbfaden hat sich an gemütliche Kissen und Bestecktaschen gemacht, die wunderbar harmonieren und deshalb nicht nur auf Tisch und Sofa gut aufgehoben sind. Hotelkissen und Bestecktaschen sind ohne feste Anleitung entstanden, das runde Bodenkissen stammt aus dem Kissen-Duo von Annas Country.

Anna von Schiefergrün und bunt gescheckt hat eine tolle Oversize-Bluse genäht, die sich gleichermaßen als Festoutfit und als Geschenk eignet. Es handelt sich und die JUBAH.bluse von leni pepunkt.

Ein Riesenprojekt im wahrsten Sinne hat Katharina von Radiokopf mit ihrer wunderbaren Patchworkdecke geschaffen. Patchwork zählt ja zu den Klassikern, wenn es um Baumwollstoffe geht. Katharina hat ohne vorgegebenes Schnittmuster gearbeitet, erklärt aber auf ihrer Seite genau, wie sie es gemacht hat. So könnt ihr das problemlos nachmachen.

Es folgt direkt schon die nächste Katharina, allerdings von lila & mint. Bei ihr geht es ums Malen und um die Aufbewahrung von den ganzen Stiften. Mit dem kleinen Vielfraß und der dazugehörigen Malmappe macht das nämlich richtig Spaß. Die Mappe entstand nach einem Schnittmuster von Schnabelina aus einer Zeitschrift und den Vielfraß bekommt ihr direkt bei lila & mint, und zwar als Freebie. Schaut also schnell vorbei.

Bei Melissa von Missichen gab es neue Outfits für die kleinen Schwestern. Ganz zauberhaft sehen die beiden Mädels im Glücksklee aus. Die Große trägt Lotti's Drehkleid von MiToSa-kreativ, die Kleine trägt die Bluse Talia von Lieblingsnaht.

Julia von Mamigurumi hat neben tollen Sofakissen auch noch ein supergemütliches Nestchen für den Neuzugang der Familie genäht. So können alle gemeinsam auf dem Sofa im Partnerlook kuscheln. Das kostenlose Schnittmuster für das Babynestchen stammt von Vom Sommer.

Mary von Millimugg gestaltet mit ihren Ideen direkt den Adventstisch. Neben schicken Platzdeckchen und Läufer hat sie außerdem Demo-Weihnachtsbäume genäht, so wie kuschelige Wolken mit Schneeflöckchen, die wunderbar über den Kinderbetten Platz finden und für süße Träume sorgen. Mary hat ohne Schnittmuster gearbeitet, erklärt euch aber, wie sie es gemacht hat.

Bei den vernähten Stoffen handelt es sich durchgängig um unsere neue Glücksklee-Kollektion auf Webware sowie den passenden Kombi-Stoffen. Im einzelnen sind das: Glücksklee mint, Glücksklee rosa und Glücksklee grau. Chevron mint und Chevron grau, Tupfen mint und Tupfen grau sowie Dreiecke mint und Dreiecke grau. Solltet ihr noch nicht bei allen Mädels vorbei geschaut haben, dann solltet ihr das unbedingt nachholen. Wir hoffen sehr, euch einiges an Inspiration geliefert zu haben und würden uns sehr freuen, wenn ihr das eine oder andere nachnäht. Zeigt eure Werke doch unter #bygrazielastoffe und lasst uns teilhaben an eurer Kreativität!

0 Comments | Posted By byGraziela Team

Unser Weihnachtskatalog 2017 ist da! Lust, euch inspirieren zu lassen? Im Katalog findet ihr viele schöne Geschenkideen für Groß und Klein, Ninas und Grazielas Lieblingsgeschenke und Ideen für jedes Budget! Den Katalog könnt ihr hier herunterladen.
Viel Spaß beim Stöbern!

Unser Weihnachtsshop ist jetzt übrigens auch online! Die allerschönsten Geschenke für magische Weihnachten findet ihr hier!

0 Comments | Posted By byGraziela Team

Natürlich Anna näht byVroni auf youtubeDas lässige Kleidchen byVroni zu nähen ist kinderleicht und auch für Anfänger das perfekte Einsteigerprojekt. Wer sich trotzdem bislang nicht an den Schnitt gewagt hat, findet ab sofort auch bei You Tube Unterstützung. Anna von Natürlich Anna hat das Kleid für ihre Tochter Yuna genäht und zeigt auf ihrem YouTube-Kanal Schritt für Schritt wie's geht.

Wer jetzt auch Lust bekommen hat, die byVroni zu nähen, findet das Schnittmuster natürlich bei uns im Online-Shop. Bis zum 31. Oktober 2017 gibts den Schnitt außerdem bei Makerist zum fantastischen Einführungspreis von nur 2,90€. Schnell sein lohnt sich!

Die Stoffe, die Anna vernäht hat, findet ihr hier:

Jersey Apfel Blau/Grün

Jersey Regenbogen-Krakelstreifen

0 Comments | Posted By byGraziela Team
Artikel 1 bis 5 von 638 gesamt
Zeige pro Seite